Lama Patenschaft

140,00 230,00 

Lama Patenschaft – Möchtest du eine Patenschaft für ein Lama übernehmen oder jemandem eine Lama Patenschaft schenken?

Artikelnummer: n. v. Kategorie:

Beschreibung

Möchtest du eine Patenschaft für ein Lama übernehmen oder jemandem eine Lama Patenschaft schenken? Dann bist du hier richtig!

Mit der Patenschaft für 1 Jahr unterstützt du ein von dir gewähltes Lamas im Bezug auf Kosten für Heu, Tierarzt, Unterkunft, Betreuung und Leckerlis. Die Patenschaft wird nach einem Jahr automatisch beendet, kann aber verlängert werden.

Pro Tier stehen 2 Maxi Patenschaften und 6 Mini Patenschaften zur Verfügung.

Mini Patenschaft € 140,-/Jahr

  • Patenschaftsurkunde per E-Mail
  • 1 x VIP Vorzug dein Patentier zu führen, bei einer von dir gebuchten Wanderung
  • 2 x pro Jahr Neuigkeiten zu deinem Patentier per E-Mail
  • 1 x pro Jahr 10 kg kostenlos frisches „Alpaka-Lama-Gold“ zum Düngen –  bei Selbstabholung
  • 5 % Rabatt bei all meinen Hofläden
  • Namentliche Nennung auf der Website, wenn gewünscht

Maxi Patenschaft € 230,-/Jahr

  • Patenschaftsurkunde per E-Mail
  • 1 x pro Jahr eine gratis Restplatz-Wanderung – siehe Restplatz-Termine unter dem Kalender
  • Immer VIP Vorzug dein Patentier zu führen, bei allen von dir gebuchten Wanderungen
  • 1 Paar gratis Alpaka-Lama Schuheinlagen – Selbstabholung aus meinen Hofläden
  • 10 % Rabatt bei all meinen Hofläden
  • 2 x pro Jahr Neuigkeiten zu deinem Patentier per E-Mail
  • pro Jahr unbegrenzt kostenlos frisches „Alpaka-Lama-Gold“ zum Düngen –  bei Selbstabholung
  • Namentliche Nennung auf der Website, wenn gewünscht

Diese Lamas suchen Paten:

Sam
Ahoi Matrosen, ihr könnt mich Sam nennen. Ich bin einer von den großen und bin schon seit Anbeginn der Zeit an Bord dieses Schiffes. Zusammen mit meinen Brüdern Bilbo und Frodo kam ich hierher und begann mit meiner Arbeit. Ich bin einer der Wanderungsführer und achte immer sehr genau darauf, dass niemand verloren geht und alle noch da sind. Wenn es ums Essen geht, kenne ich aber keine Gnade. Ich dränge mich dann gerne an allen vorbei und nutze meine Größe, um mich gegen die anderen durchzusetzen. Ich bin ein sehr friedvoller und bequemer Wanderungspartner und achte immer auf das Wohlbefinden meiner Besucher.

Anekdote:
„Ich erinnere mich noch gut, als ich das frische Heu im Sommer aus der Absperrung zum Heuschatz geklaut habe. Immer wieder nur ein bisschen, damit es nicht auffällt. Mittlerweile habe ich aber leider schon alles weggefressen, dass nahe genug ist und so muss ich mir jetzt wohl oder übel eine Alternative suchen, denn das frische Heu in unseren Heuraufen schmeckt nur halb so gut wie der verbotene Heuschatz.“

Bilbo
Ich begrüße dich ganz herzlich lieber Besuchende. Mein vornehmer Name ist Bilbo, Bilbo der Hübsche. Ich bin der eigentliche Star der ganzen Mannschaft. Ich war bereits im ORF und habe in so manchen Filmprojekten mitgewirkt. Ich weiß ganz genau wie gut ich aussehe und weiß mich richtig in Szene zu setzen. Sobald ich irgendwo eine Kamera rieche, bin ich da und bemühe mich um ein gutes Foto oder Video. Außerdem bin ich mit Abstand der zutraulichste von uns und stibitze gerne mal die ein oder andere Haube oder Kappe vom Kopf eines Gasts. Mit mir hat man immer einen mordsmäßigen Spaß und ich gebe ab und an auch mal ein Bussi auf die Stirn oder komme interessiert zu dir.

Anekdote:
„Die Geschichte besagt, dass Bilbos Eltern nebeneinander in abgetrennten Gehegen lebten. Bilbos Vater hatte sich unsterblich in Bilbos Mutter verliebt und so kam es, dass sein Vater eines Nachts rüber zu seiner Mutter und unbemerkt wieder zurück hüpfte. Einige Tage später wurde seine Mutter an eine Frau verkauft, die gerne mit seiner Mutter wandern gehen wollte. So kam es nun, dass diese Frau ungewollt zwei Tiere kaufte und zwei Jahre nicht mit Bilbos Mutter wandern gehen konnte, da diese ja trächtig war und nach der Geburt mit ihrem Bilbo in Ruhe gelassen werden wollte für eine Zeit. Tja, wie das Schicksal so spielt, kam dann unser kleines „Hoppala“ zu den Alpaka- und Lama Gefährten und wenn er nicht gestorben ist, so lebt er noch heute. “

Frodo
Hi, ich bin’s, der Frodo. Der Chef der Alpaka- und Lama Gefährten. Vor ca. 4 Jahren bin ich zusammen mit meinen Brüdern Sam und Bilbo hierhergekommen. Meine Wolle ist eine ganz weiche. Noch dazu bin ich sehr stolz auf meine flauschigen Ohren. Ich lasse mich von nichts und niemandem stressen und nutze meine Chefposition, wo ich nur kann. Beim Wandern führe ich nur ungern an, sondern gehe am liebsten in der Mitte, beschützt von allen anderen, oder als Letzter, um meine Gruppe überblicken zu können.

Anekdote:
„Als es noch warm draußen war, hat unsere Praktikantin die Miriam bei uns im Gehege immer Mittaggegessen. Eines Tages hatte sie eine so gut duftende Pizza mit, dass ich mich ganz leise und unauffällig von hinten angeschlichen habe. Ich wollte unbedingt ein Stück von diesem fabelhaften Gericht probieren, aber sie hat mich einfach nicht gelassen und so habe ich es immer und immer wieder probiert, mich unauffällig neben sie gestellt oder so getan als würde ich irgendeinen Stein bewundern, um im richtigen Moment ein Stück zu ergattern. Doch meine Bemühungen blieben leider ohne Erfolg und sie packte schließlich alles in ihren Rucksack und aß dann zu Hause weiter. Doof war das, wo ich mich doch so angestrengt hatte!“

Elrond
*Räusper* Elrond, mein Name ist Elrond der gut genährte. Ich bin der Älteste und Beschützer dieser Bande. Mein Alter sieht man mir allerdings keineswegs an. Wenn du zu Besuch kommst, wirst du mich meistens beschützend vor dem Eingangsbereich unseres Unterstandes liegen sehen. Ich beobachte von dort aus das ganze Geschehen im Gehege und begutachte ganz genau jeden Neuling und gebe acht, dass es meinen Freunden gut geht. Ich war einmal der Chef, aber Frodo hat mich abgelöst. Ich liebe es zu essen und wenn du mich siehst, dann bin ich zu 99,9% gerade dabei irgendetwas genüsslich sowie ganz in Ruhe zu kauen. Ich bin sehr sensibel was mein Gewicht anbelangt, weil ich etwas mehr auf den Rippen habe als die anderen. Man darf aber nicht vergessen, dass ich ein Wolllama bin, ein „Wooly“ und das meiste einfach Wolle ist. Und weil ich der Älteste bin, genügt ein einziger Grunzer von mir und alle gehen einen Schritt zur Seite oder lassen mich in Ruhe, was wirklich super angenehm ist.

Anekdote:
„Bevor Elrond zu den Alpaka- und Lama Gefährten kam, lebte er bei einer anderen Herde in Strasswalchen. Leider wurde er dort von seinen Herdenkollegen gemobbt und ausgegrenzt. Das ging so weit, dass er nicht einmal mehr zum Futter oder zum Trinken durfte. Zum Glück hat er den Weg auf sich genommen und ist nun glücklich in unsere Herde aufgenommen worden. Spuren hat seine Vergangenheit dennoch hinterlassen und er ist ein wenig sensibel und Neuem recht skeptisch gegenüber. Respekt und Klarheit sind der Schlüssel zu seinem weichen, großen Herzen.“

Tolkien
Hallo, ich bin der Tolkien. Ich bin das jüngste Lama hier und sehr kuschelbedürftig. Ich bin ganz weiß im Gegensatz zu allen anderen Lamas bei uns und habe eine schöne schwarze Zeichnung am Kopf. Ich kann mich sehr elegant und graziös bewegen und bin immer sehr neugierig, wenn jemand zu uns ins Gehege kommt. Mit meinen Mitbewohnern unterhalte ich mich super gerne und suche immer die Nähe zu ihnen, auch wenn das manchmal nicht ganz so gut klappt. Wenn eine Wanderung ansteht, bei der ich nicht dabei bin, dann begleite ich immer die ganze Wandergruppe bis zum Ausgang, damit auch ja alle gut nach draußen finden. Wenn sie dann wiederkommen, bin ich einer der ersten, der sie am Eingang begrüßt und beschnüffelt.

Anekdote:
„Als Tolkien zu uns kam, hat er seine Mama noch etwas vermisst und wurde von den anderen erst einmal zurechtgewiesen, wo sein Platz in der Herde ist. Er hat bei allen seinen Herdenkollegen nach den Zitzen gesucht. Blöd ist nur, dass unsere Herde nur aus männlichen Tieren besteht und da keiner Zitzen besitzt. Außerdem schmust Tolkien gerne und versucht Aufmerksamkeit von den anderen zu bekommen. Das gefällt den meisten nicht und deshalb wird er oft schon von weitem darauf hingewiesen, dass er bleiben soll, wo er ist. Dennoch hat er seine kleine Gang gefunden, die ihn so nimmt wie er ist und mit ihm gerne Zeit verbringt.“

 

Auf Social Media teilen

Zusätzliche Informationen

Tier/Patenschaft

Sam – Maxi Patenschaft, Sam – Mini Patenschaft, Tolkien – Maxi Patenschaft, Tolkien – Mini Patenschaft, Frodo – Maxi Patenschaft, Frodo – Mini Patenschaft, Bilbo – Maxi Patenschaft, Bilbo – Mini Patenschaft, Elrond – Maxi Patenschaft, Elrond – Mini Patenschaft

Nach oben